English | Deutsch

Bedingtes Kapital für Mitarbeiterbeteiligung bis zu 50% des Grundkapitals?

07. Juli 2007

Dr. Johannes Maidl veröffentlicht den Beitrag "Bedingtes Kapital für Mitarbeiterbeteiligung bis zu 50% des Grundkapitals?" in: Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht NZG 2007, S. 495.

Mitarbeiterbeteiligungsprogramme einer Aktiengesellschaft werden üblicherweise mit bedingtem Kapital unterlegt. Der Beitrag untersucht die Auswirkungen der Volumengrenzen, die das Gesetz hierfür vorgibt.

Publikation: NZG
Fachgebiet: Corporate & Compliance